Warum Beratung? - Zum Hintergrund meines Angebots

Die Erziehung von Kindern und Jugendlichen ist in unserer schnelllebigen und auf Höchstleistung getrimmten Gesellschaft heute eine enorme Herausforderung.

Ziel der Erziehung muss es sein, eine gesunde Entwicklung zu ermöglichen.

Bedingt durch gesellschaftliche Veränderungen (Leistungsdruck, Veränderungen im Schulsystem, Individualisierung, lebenslanges Lernen) werden Erziehung, Lernen, Bildung und Entwicklung von Kindern und Jugendlichen heute zunehmend komplexer und klare Antworten nach dem richtigen Weg liegen für Eltern nicht mehr ohne weiteres auf der Hand. Bei Eltern entstehen Unsicherheiten, z.B. darüber ob sie ihr Kind richtig begleiten und auf eine ungewisse Zukunft vorbereiten. Dies ist verständlich, denn Eltern ist heute mehr denn je bewusst, dass die Kindheit und Jugend die prägendste Phase unseres Lebens ist und Erfahrungen hier häufig ein ganzes Leben lang nachwirken.

 

Gleichzeitig gibt es gerade bei Fragen in diesen Feldern kaum professionelle und gleichzeitig unbürokratische Angebote, an die sich Eltern mit ihren Fragen und Unsicherheiten vertrauensvoll wenden können. Der Gang zum Therapeuten oder zur Erziehungsberatungsstelle erscheint vielen Eltern bei vielen (alltäglichen) Fragen verständlicherweise als übertrieben. Und doch bohrt die Ungewissheit wie man denn jetzt mit der Schulunlust, der ganz privaten Hausaufgabenbetreuung, den ständigen Auseinandersetzungen über dies oder das umgehen soll. Der Gang zum Therapeuten oder der Erziehungsberatung ist häufig der letzte Schritt nach einer langen Leidenszeit für alle Beteiligten. Dieser Weg müsste in sehr vielen Fällen nicht sein. Es geht darum, die richtigen Entscheidungen zur rechten Zeit zu treffen. Genau bei diesen "alltäglichen Problemen" werden nämlich sehr wichtig Aspekte der kindlichen Entwicklung sicht- und bearbeitbar. Hierbei braucht man jedoch ein gründliches Verständnis der Situation, des Kindes und seines Verhaltens. Hier kann ein Experte in Sachen Erziehung, Lernen und Entwicklung von größter Bedeutung sein.