Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Neuerscheinung!!!

 

"Die 10 Geheimnisse guter Erziehung" sind erschienen! 

 

Hier gehts zum Buch: https://www.amazon.de/dp/108214066X/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&keywords=Dirk+Paul+Bogner&qid=1564132161&s=gateway&sr=8-3

 

Aus dem Inhalt: 

In diesem Buch stelle ich zehn zentrale Geheimnisse einer gelingenden Erziehung für das 21. Jahrhundert in allgemein verständlicher Sprache vor. Jede gute Erziehung beginnt mit dem gründlichen Verständnis des kindlichen Verhaltens. Aus diesem Verständnis heraus entspringt eine mühelose, entspannte und für den Erziehenden selbst höchst bereichernde Art der Erziehung. Ich nehme Sie mit auf eine Entdeckungsreise in die manchmal für Eltern, Erzieher und Lehrer so herausfordernde Welt kindlichen Verhaltens. An konkreten Alltagsbeispielen un dmit Hilfe von bildlichen Beispielen führe ich auf höchst anschauliche Weise in jedes Geheimnis ein. Konkrete Beobachtungsaufträge zu jedem Geheimnis richten sich an den Leser und wollen zum selbst Aktivwerden animieren. Auf diese Weise entsteht ein interaktives Lesevergnügen, das aus dem Lesen heraus, immer mehr zu einem Dialog und Beobachten des Kindes führt und eigene Erkenntnisse ermöglicht. Auf diese Weise werden Sie zunehmend unabhängig von den vielen Ratschlägen und Ratgebern, die es gerade im Bereich der Erziehung gibt. 

 

Viel Spaß beim Lesen! 

 

Hier gehts zum Buch: https://www.amazon.de/dp/108214066X/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&keywords=Dirk+Paul+Bogner&qid=1564132161&s=gateway&sr=8-3

 

 

 

Ihr Dirk Bogner

 

 

 

Wolfgang-Metzger-Preis 2019 geht an Dirk Bogner

 

Dirk Bogner hat mit seiner Dissertation „Die Feldtheorie Kurt Lewins: Eine vergessene Metatheorie für die Erziehungswissenschaft? Eine theoretische Untersuchung ihres erziehungswissenschaftlichen Potentials und ihrer Relevanz unter besonderer Berücksichtigung der Schulpädagogik.“ den renommierten Wolfgang Metzger Preis 2019 erhalten. Der Preis wird alle zwei Jahre von der internationalen Gesellschaft für Gestalttheorie und ihre Anwendungen (GTA) und auf der Grundlage von fünf Gutachten und Empfehlungen eines internationalen wissenschaftlichen Preis-Komitees an den herausragendsten Beitrag eines Jahres zur Anwendung der Gestalttheorie in Wissenschaft und Forschung verliehen. In den vergangen Jahren ging der Preis u.a. an den Physiker, Mathematiker und Informatiker Jan Johan Koenderink, die Psychologen Johan Wagemans, Cees von Leeuwen,  Giovanni Bruno Vicario und den Neurowissenschaftler Peter Ulric Tse. 

 

Der Preis ist nach Wolfgang Metzger benannt, der als Schüler Max Wertheimers als einer der führenden Vertreter der zweiten Generation der Berliner Schule der Gestalttheorie gilt. Kurt Lewin arbeitete als Psychologe gemeinsam mit Max Wertheimer, Kurt Koffka und Wolfgang Köhler am Psychologischen Institut der heutigen Humboldt Universität und entwickelte dort insbesondere sein Forschungsprogramm zur Handlungs- und Affektpsychologie weiter, das er dann später in der amerikanischen Emigration zur Feldtheorie weiterentwickelte.

 

 

 

Erziehung, Lernen, Bildung und Entwicklung von Kindern und Jugendlichen sind Themen über die sich Eltern heute weitaus mehr Gedanken machen als zu früheren Zeiten. Eltern verlangen nach verlässlichen Antworten auf Fragen wie die folgenden:

 

 

1. Wie begleite ich mein Kind erfolgreich durch die Schulzeit?

2. Wie kann ich mein Kind bei Lernschwierigkeiten in der      

    Schule unterstützen?

3. Was hilft meinem Kind insgesamt, sich gesund und    

    nachhaltig zu entwickeln?

4. Wie kann ich mein Kind bestmöglich bei der Entwicklung

    einer starken Persönlichkeit unterstützen?

5. Wie begleite ich mein Kind bestmöglich durch (schwierige)

    Phasen der Entwicklung?

6. Wie helfe ich meinem Kind dabei, Kompetenzen und

    Talente zu entwickeln? 

 

 

Ich kann Ihnen als Experte in Fragen der Erziehung, Bildung, Entwicklung und des Lernens von Kindern und Jugendlichen kompetent und professionell weiterhelfen. Ich arbeite lehrend und forschend an der Universität Tübingen am Institut für Erziehungswissenschaft in der Abteilung Schulpädagogik. Hier bilde ich neben meiner Forschungstätigkeit vor allem zukünftige Lehrer und Lehrerinnen u.a. in den Feldern Erziehung, Lernen, Bildung und Entwicklung aus und bereite sie auf ihre spätere Arbeit als Pädagogen vor.

 

Vor meiner Tätigkeit an der Universität Tübingen war ich langjährig selbst als Klassen- und SMV-Verbindungs- bzw. Vertrauenslehrer an einer staatlichen Schule in Überlingen am Bodensee tätig. Auch hier bildete ich zukünftige Lehrer und Lehrerinnen für ihre spätere Tätigkeit als Lehrer und Lehrerinnen aus. Zudem bin ich als Autor, Referent und Fortbildner in der Lehrerbildung national und international tätig. Ich kenne die Schwierigkeiten von Erziehung, Lernen, Bildung und Entwicklung sowohl aus der Theorie als auch aus der Praxis und kann ihnen auf dieser breiten Grundlage professionelle und vertrauensvolle Hilfe und Beratung in diesen Feldern anbieten. 

 

Gerne stehe ich Ihnen bei ihren Anliegen und Fragen zur Seite. Sie können mich jederzeit entweder über meine email-Adresse, mein email-Kontaktformular oder telefonisch kontaktieren. 

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Bogner